Stuttgart: Personalversammlung


HPR-Kollegin und Stellvertretende Bundesvorsitzende Doris Braun zu Gast in der Schwabenmetropole

(rz) Am Mittwoch, 9 Dezember 2015 fand die Personalversammlung der AA Stuttgart im „Theo 2“ in der Theodor-Heuss-Straße im Herzen von Stuttgart statt. Eine rekordverdächtige Anzahl von knapp 280 Kolleginnen und Kollegen nahmen dieses Mal daran teil.

Doris Braun, Mitglied im Hauptpersonalrat und Stellvertretende Bundesvorsitzende der vbba repräsentierte dieses Mal die vbba als Gewerkschaftsvertreterin.

Doris Braun bei ihrem Vortrag

Wegen der fortgeschrittenen Zeitdauer (die Personalversammlung dauerte insgesamt knapp 3 ½ Stunden) und der Beschränkung der Redezeit auf 5 Minuten konnte Kollegin Braun nicht ihren ganzen geplanten Vortrag zum Besten geben. Dennoch gab sie kurz und prägnant einen Überblick über die Themen, die die vbba als Fachgewerkschaft maßgeblich vorangetrieben hat.

Darunter fiel die Verlängerung der Amtshilfekräfte im Internen Service; die längst überfällige Anhebung der Assistentenstellen auf Fachassistentenebene in der Familienkasse; die Abschaffung des Q1-Wertes; die Forderung nach zusätzlichem Personal zur Bewältigung des Flüchtlingsthemas und – last but not least – die Aussetzung bzw. Aufgabe der Realisierung der kw-Vermerke im OS.

Kernbotschaft von Doris Braun war, dass die Kolleginnen und Kollegen immer auf die vbba als Fachgewerkschaft zukommen können – getreu dem Motto „Wir sind die Kümmerer“.

Am vbba-Stand im Saal konnten erstmals die beiden neuen Roll-Ups als deutlich sichtbare Werbeträger eingesetzt werden. Das Angebot an Informations- und Werbematerial war breit gefächert und wurde fortlaufend in Anspruch genommen. Einige Artikel waren hinterher regelrecht vergriffen.

v.l.n.r. Oleg Heintz, Roger Zipp (Vorsitzender Gruppe Stuttgart), Michael Pflüger, Doris Braun und Marius Baisch (Jugendvertreter)

Viele Kolleginnen und Kollegen haben sich am Stand über die vbba und unserer Arbeit vor Ort informiert, was wir vor allem im Hinblick auf die bevorstehenden Wahlen im April 2016 als gutes Zeichen ansehen.  

Roger Zipp
Vorsitzender der vbba-Gruppe Stuttgart 

Print Friendly, PDF & Email
2017-01-07T02:33:40+00:00
42

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer > Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen