Freiburg: Gewerkschaftler für einen guten Zweck – Spende der vbba-Gruppe

Das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden – unter dieses Motto hatte die vbba-Gruppe Freiburg ihren Spendenaufruf rund um die laufende Mitgliederwerbeaktion gestellt.
Nützlich ist es für jede Kollegin und jeden Kollegen, Mitglied in unserer Fachgewerkschaft zu werden und von den starken Leistungen und Vorteilen zu profitieren. Angenehm, wenn man damit auch noch anderen Menschen helfen kann. Denn die Freiburger vbba-ler hatten beschlossen, die Werbeprämien für Neumitglieder an den „Förderverein für krebskranke Kinder e.V.“ in Freiburg zu spenden.

Anlässlich der gut besuchten Personalversammlung der Agentur für Arbeit Freiburg am 25. April 2017 wurde die Spende vom Vorstand der vbba-Gruppe offiziell dem Förderverein übergeben. Für die vbba erläuterte Christian Löschner den Hintergrund der Spendenaktion, Claus Geppert vom Förderverein nutzte die Gelegenheit und stellte die Arbeit des Vereins den fast 200 Anwesenden vor.

Zusammengekommen sind „bis jetzt“ stolze 1.065 Euro.

Warum „bis jetzt“? Die vbba-Spendenaktion war „ansteckend“. Wie auf der Personalversammlung von Vorsitzenden des Personalrats der Agentur für Arbeit Freiburg Peter Sauter angekündigt, wird eine Kollegin im Rahmen ihrer Verabschiedung weitere Geldspenden zu Gunsten des Fördervereins sammeln. Klasse!

v.l.n.r.: Christian Schlegel, Peter Sauter, Claus Geppert, Christian Löschner, Vanessa Kummer

Informationen zum Förderverein gibt es hier: www.helfen-hilft.de

Print Friendly, PDF & Email
2017-05-06T20:31:52+00:00

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer > Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen